Bad Hall


Eingebettet in die sanfte Landschaft des Alpenvorlandes liegt der Urlaubsort Bad Hall, zentral im Städtedreieck Linz-Wels-Steyr.
Bad Hall – auch wegen seines prächtigen Naturparks und Blumenschmucks als die "blühendste Therme Österreichs" bezeichnet – hat sich in den letzten Jahren vom reinen Kurort zum Wellness- und Fitness-Paradies verwandelt.
Im bekannten Kurort, Bad Hall, entspringt eine der stärksten natürlichen Jodquellen Mitteleuropas. Urkundlich wurden die mineralhaltigen Quellen bereits 777 n. Chr. in der Stiftungsurkunde des Klosters Kremsmünster erwähnt. Alternativ: Sommerbeschreibung
Weiterführende Informationen: