Haugschlag


Die 527 Einwohner-Gemeinde Haugschlag gehört zum Bezirk Gmünd in Niederösterreich und ist die nördlichste Gemeinde Österreichs. Sie liegt in der nordwestlichen Ecke des Waldviertels, direkt an der Staatsgrenze zu Tschechien.

Seltsam geformte, oft sagenumwobene Steingebilde prägen die Natur.
In Rottal, einem Ortsteil von Haugschlag, findet man dort, wo der 15 Längengrad den 49 Breitengrad schneidet, einen Meridianstein.
Außerdem ist diese nördlichste Stelle Österreichs der Ausgangspunkt eines Weitwanderweges zum südöstlichsten Punkt in Österreich.
In letzter Zeit wurde die Gegend auch als anspruchsvolle Golfregion bekannt.

Alternativ: Sommerbeschreibung
Weiterführende Informationen: