Maria Luggau


Maria Luggau ist das religiöse Zentrum des Tales und ein vielbesuchter und weit über die Grenzen Kärntens hinaus bekannter Wallfahrtsort. So weitum bekannt dieses entlegende und wildschöne Stück Bergnatur seit seiner Entstehung als Wallfahrtsort im 16. Jh. ist, so unbekannt und ungenannt war es zuvor. Besonders empfehlenswert ist ein Besuch bei den Mühlen: die 5 alten Wassermühlen werden noch immer zum Mahlen verwendet, im Mühlenmuseum gibt es bäuerliches Werkzeug zu sehen, die Brechelstube und der Wasserbetrieb sind ebenfalls sehenswert. Alternativ: Winterbeschreibung
Weiterführende Informationen: