Villach


In der Vorweihnachtszeit entsteht rund um die Stadtpfarrkirche ein entzückender Christkindlmarkt. Lustig geht es bei den alljährlichen Faschingssitzungen zu. Ihnen hat die Stadt auch den Beinamen "Narrenhochburg" zu verdanken. Höhepunkt des Faschings bildet der große Faschingsumzug am Faschingssamstag, an dem alljährlich tausende Närrinnen und Narren teilnehmen.

Der Hausberg der Draumetropole ist der Dobratsch, der mit seinen Loipen und Spazierwegen als Naherholungsgebiet dient. Unmittelbar am Fuße des Berges befindet sich die "Villacher Alpen-Arena" mit ihren Sprungschanzen, wo immer wieder Weltcup-Springen stattfinden.

WINTER-INFO FÜR DIE GERLITZEN:

Höhenlage: 1.000–1.911m

Lifte:
• Lifte gesamt: 15
• Seilbahnen: 1
• Sessellifte: 7
• Schlepplifte: 7

Pisten:
• Kilometer gesamt: 45
• Blaue Pisten (leicht): 4,3km
• Rote Pisten (mittel): 37,7km
• Schwarze Pisten (schwer): 3km

Winteraktivitäten:
• Langlaufloipen: 12km
• Winterwanderwege: 24km
• Rodelbahn: 1/2km
• Snowboarder: Funpark
• Kinder: Kinderpark, Zauberteppich, Kinderbetreuung
• Sonstiges: Paragleiten, Pferdeschlittenfahrt

Skipass:
• Erwachsene: 6 Tage EUR 156,– bis 164,– pP
• Jugendliche: 6 Tage EUR 125,– bis 131,– pP
• Kinder: 6 Tage EUR 78,– bis 82,– pK Alternativ: Sommerbeschreibung
Weiterführende Informationen: