Kunst und Genuss deluxe in Wien

Wien

4 Nächte ab EUR 1.699,- * Preis pro Person/Angebot
Gültig: 02.08.2017 - 04.08.2017

Dieses Angebot anfragen
Dieses Angebot ist online nicht buchbar. Schicken Sie uns eine Anfrage!

Inkludierte Leistungen

  • 4 Nächte im luxuriösen Steigenberger Hotel Herrenhof direkt in der Wiener Altstadt
  • 4 x reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • 2 x Abendessen im Hotel oder nahe gelegenen Restaurants
  • 1 x Gourmet-Abend im Kunsthistorischen Museum inkl. Führung durch das Museum zwischen den Gängen
  • Stadtrundfahrt inkl. Stopp bei Schloss Schönbrunn und Schloss Belvedere
  • Spaziergang durch die historische Altstadt inkl. Mittagsimbiss bei Trzesniewski
  • Spaziergang zum Karlsplatz inkl. Besichtigung der Karlskirche und Panoramalift in die Kuppel
  • Führung und Verkostung auf dem Naschmarkt
  • Konzert der Wiener Sängerknaben - Kategorie VIP (inkl. Meet & Greet mit den Wiener Sängerknaben, Sekt und Programmheft)
  • Fahrt in das Weinanbaugebiet in Grinzing, Weingartenführung, Weinverkostung und rustikales Heurigenbuffet
  • Besichtigung des berühmten Wiener Musikvereins
  • Konzert des Wiener Mozart Orchester im Brahmssaal des Wiener Musikvereins - Kategorie Superior
  • Stadtplan und Informationsmaterial

Packageinformationen

Wien gehört mit seinem imperialen Flair zu den schönsten Städten auf der Welt. Zahlreiche Palais und Residenzen schmücken die historische Altstadt. Wien ist aber auch die Welthauptstadt der Musik, denn nirgendwo sonst haben so viele berühmte Komponisten gelebt wie hier. Die zahlreichen Konzertsäle und Bühnen der Stadt bieten für jeden Geschmack das Passende an.

Auch kulinarisch lässt die Stadt keine Wünsche offen. Vom einfachen Würstelstand über traditionelle Kaffeehäuser und Heurigenlokale bis hin zum Sternerestaurant ist alles vertreten. Kommen Sie mit uns nach Wien und überzeugen sich selbst!

Preisinformationen

Reisepreis p. P. im DZ-Superior EUR 1.699,-

EZ-Zuschlag: EUR 480,-

Gegen Aufpreis buchbar: Deluxe Zimmer auf Anfrage, pro Zimmer/4 Nächte EUR 200,-. Gerne sind wir Ihnen bei der Planung und Buchung der Anreise per Flug oder Bahn sowie der Transfers behilflich.

Reisetermine: 6.9. - 10.9.2017 & 27.9. - 1.10.2017



Reiseverlauf

Mittwoch, 1. Reisetag:
Individuelle Anreise nach Wien. Gerne sind wir Ihnen bei der Planung und Buchung Ihrer Anreise per Flug oder Bahn behilflich oder organisieren Ihnen einen Transfer vom Flughafen oder Bahnhof zum Hotel. Bitte beachten Sie, dass der Zimmer Check-In erst ab ca. 15:00 Uhr möglich ist. Ihr Gepäck können Sie kostenfrei an der Rezeption deponieren. Bei einem gemeinsamen Abendessen im hoteleigenen Gourmet-Restaurant "Herrlich" (exkl. Getränke) lernen Sie die anderen Teilnehmer der Reisegruppe kennen.

Donnerstag, 2. Reisetag:
Um einen ersten Eindruck der Stadt zu erhalten, starten Sie das Besichtigungsprogramm gemeinsam mit Ihrem Fremdenführer mit einer ausführlichen Stadtrundfahrt. Bei der Fahrt über die Ringstraße sehen Sie neben den zahlreichen Palais und Prachtbauten auch das Wiener Rathaus und das imposante Parlamentsgebäude. Den ersten Stopp der Rundfahrt legen Sie an der Sommerresidenz des Prinz Eugen von Savoyen, dem Schloss Belvedere, ein. Das barocke Gesamtkunstwerk besteht aus zwei Schlössern, dem Oberen und Unteren Belvedere, die durch eine weitläufige Gartenanlage mit zahlreichen Blumen und Springbrunnen miteinander verbunden sind.

Ein weiterer Stopp erfolgt bei der meistbesuchten Sehenswürdigkeit Österreichs, dem Schloss Schönbrunn. Die Sommerresidenz von Kaiser Franz Joseph und Sisi war bereits seit 1569 im Besitz der Habsburger und zählt zu den schönsten Barockanlagen Europas. Das Gesamt-Ensemble von Schönbrunn steht seit 1996 auf der UNESCO Liste des Welt-Kulturerbes. Während Sie in den weitläufigen Park gehen, entschlüsseln Sie das barocke Gesamtkunstwerk von Architektur, Garten, Brunnen und Figurenschmuck. Die monumentalen Brunnen dienen ebenso der „imperialen Idee“ wie Ehrenhof, Blickachsen und die Figuren antiker Helden und Tugenden – und ja, den „Schönen Brunnen“ gibt es wirklich!

Die Rundfahrt endet wieder in der Altstadt bei den unaussprechlich guten Brötchen von Trzesniewski, die sich seit über 100 Jahren in der Wiener Altstadt großer Beliebtheit erfreuen. In der Mittagspause laden wir Sie zum probieren dieser beliebten und kreativen Köstlichkeiten ein. Anschließend starten Sie zu einem gemeinsamen Stadtrundgang durch die historische Altstadt und erkunden mit Ihrem Fremdenführer die Gassen und Hinterhöfe, die Sie mit einem Bus nicht zu sehen bekommen.

Der Rundgang endet wieder am Hotel. Um 18:30 Uhr erwartet Sie im Kunsthistorischen Museum ein ganz besonderer Gourmet-Abend mit ausgezeichnetem Service. Lassen Sie sich mit kulinarischen Genüssen in der Kuppelhalle des Museums verwöhnen. Zwischen den Gängen haben Sie die Möglichkeit an einer inkludierten Führung durch die Gemäldegalerie oder eine Sonderausstellung teilzunehmen. Das Kunsthistorische Museum, das im letzten Jahr seinen 125. Geburtstag feierte, zählt zu den größten und bedeutendsten Kunstsammlungen der Welt.

Freitag, 3. Reisetag:
Am Vormittag führt Sie ein Spaziergang mit Ihrem Fremdenführer über ein Stück der Ringstraße bis hin zur beeindruckenden Karlskirche auf dem gleichnamigen Platz. Der auffällige und imposante Sakralbau ist das letzte große Werk des barocken Stararchitekten Johann Bernhard Fischer von Erlach. Bei der Besichtigung der Karlskirche ist die Auffahrt mit dem Panoramalift in die mächtige Kuppel ebenfalls mit inbegriffen.

Im Anschluss an die Besichtigung führt Sie der Spaziergang weiter über den Naschmarkt. 2016 feierte dieser seinen 100. Geburtstag. Die rund 120 Stände und Lokale sorgen für ein abwechslungsreiches, kulinarisches Angebot rund um die Welt für das bunt gemischte Publikum. Gleichzeitig hat sich der Naschmarkt zu einem beliebten Treffpunkt für Jung und Alt entwickelt. Selbst wenn man nichts kaufen möchte, ist er einen Besuch wert um dem bunten Spektakel und geschäftigen Treiben zuzusehen. Nach dem Rundgang haben Sie etwas Zeit für eine Pause auf dem Naschmarkt, einen Museumsbesuch oder auch einfach für einen Einkaufsbummel oder eine Melange in einem der traditionellen Kaffeehäuser.

Am Nachmittag treffen Sie sich erneut mit ihrem Fremdenführer in der Hotellobby und fahren gemeinsam zum MuTh, dem neuen Haus für Musik und Theater. Das MuTh ist ein Ensemble aus barocker Bausubstanz und moderner Architektur, dessen Herzstück der Konzertsaal der Wiener Sängerknaben, mit seinem brillanten Raumklang, bildet. Die Wiener Sängerknaben sind mit ihrer "Ausbildungs- und Chortradition" seit kurzem Teil der UNESCO-Liste des Imateriellen Kulturerbes in Österreich.

Die derzeit etwa 100 aktiven Sängerknaben sind in vier Chöre aufgeteilt, die zu den bekanntesten Chören Weltweit gehören und in den bedeutendsten Konzertsälen überall auf der Welt zu Gast sind. Alle zusammen absolvieren sie rund 300 Auftritte im Jahr. Genießen Sie das Konzert der Wiener Sängerknaben mit dem Orchester "Camerata Schulz". Im Foyer erhalten Sie noch ein Glas Sekt und haben die Möglichkeit bei einem Meet and Greet die Sängerknaben nach dem Konzert persönlich kennenzulernen.

Samstag, 4. Reisetag:
Am Morgen treffen Sie sich erneut mit Ihrem Reiseleiter und spazieren gemeinsam zum Musikverein, der 1870 nach dreijähriger Bauzeit eröffnet wurde. Bis heute gilt er als eines der schönsten Konzertgebäude der Welt. Bei dem Rundgang hören Sie verschiedenes zur Geschichte des Musikvereins und den laufenden Konzertbetrieb, und sehen natürlich auch die verschiedenen Säle, wie den Großen Musikvereinssaal, der auf Grund seiner opulenten Ausstattung und Farbgebung auch Goldener Saal genannt wird. Den Musikverein lernen Sie am besten bei einem Konzertbesuch am heutigen Abend kennen.

In der Zwischenzeit geht es nach Grinzing, einem Weinanbaugebiet am Stadtrand von Wien. Gemeinsam mit dem Winzer wandern Sie vom Heurigenlokal aus in eine der nahegelegenen Rieden. Bei der Verkostung von 3 hauseigenen Weinen bekommen Sie eine kurze Einführung in den Weinbau Wiens und den Heurigenbetrieb, und genießen einen herrlichen Ausblick über Wien. Anschließend geht es zurück zum Heurigenlokal, wo Sie ein deftiges Heurigenbuffet erwartet.

Am frühen Nachmittag geht es zurück zum Hotel, so dass Sie bis zum Abend noch Zeit zur freien Verfügung haben. Am Abend sind Sie dann erneut zu Gast im Musikverein und werden ein Konzert des Wiener Mozart Orchesters genießen. Das Orchester wurde 1986 von den Musikern der besten Wiener Orchester und Kammermusikerensembles gegründet und widmet sich seitdem den Werken des Musikgenies Wolfgang Amadeus Mozart. Wie es bereits im 18. Jahrhundert üblich war, so wechseln sich auch heute bei den Konzertprogrammen des Wiener Mozart Orchesters einzelne Sätze aus Symphonien und Solokonzerten mit bekannten Arien und Duetten ab.

Das Konzert findet im Brahms Saal statt, der einer der stärksten Anziehungspunkte für die weltbesten Kammermusikensembles und Liedsänger ist. Er verfügt über eine ähnlich brillante Akustik wie der Große Musikvereinssaal und wurde schon bei der Eröffnung als "wahres Schatzkästlein" beschrieben. Dem Architekten Theophil Hansen ist mit diesem Saal ein architektonisches Meisterstück des Historismus gelungen. Bei der Renovierung 1993 nach Originalentwürfen ist es gelungen die originale Farbgebung mit grünen Wänden, roten Säulen und viel Gold zu rekonstruieren. Damit ist der Saal mit seiner "griechischen Renaissance" auch heute wieder ein Tempel der Kammermusik.

Sonntag, 5. Reisetag:
Stärken Sie sich an einem reichhaltigen Frühstücksbuffet für den Tag bevor Sie von Wien Abschied nehmen und die individuelle Anreise antreten. Bitte beachten Sie, dass Sie Ihr Zimmer am Vormittag räumen müssen. Ihr Gepäck können Sie bis zur Abfahrt im Hotel deponieren.

Bitte beachten Sie, dass es eine Mindestteilnehmerzahl von 12 Personen pro Termin gibt. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Veranstalters Mondial GmbH & Co. KG, Operngasse 20b, A-1040 Wien.
 

Für weitere Infos & Buchung kontaktieren Sie bitte:

Mondial Reisen und Hotelreservierungs GmbH
Münsterstraße 248, 40470 Düsseldorf
t +49 211 616818-34
gruppen@mondial-reisen.de

 

Themen

  • Sommer
  • Städte
  • Genuss & Kultur
Kunst und Genuss deluxe in Wien Kunst und Genuss deluxe in Wien Kunst und Genuss deluxe in Wien Kunst und Genuss deluxe in Wien Kunst und Genuss deluxe in Wien Kunst und Genuss deluxe in Wien